LEE x LOOKYLOOKY

#deadlysmoothness #leejeans

lookylooky did a nice lil collaboration with Lee Jeans. We are very proud. please take a lookylooky at our friends and the jacket.

show up & show out.

LEExLOOKYLOOKY8

LEExLOOKYLOOKY23

LEExLOOKYLOOKY20

for more pictures clique ;) here *

LOOKYLOOKY FRAGT KubaParis

vor ca. einem Monat lud das frischeste Kunstmagazin Deutschlands zum Launch in die Blockbuster Galerie. Deutschland braucht Neues, Unabhängiges, Gedrucktes mit Herz und Leidenschaft und hier kommt es. Wir stellen heute die 2 Gründerinnen vor, und sind wahnsinnig stolz soviel Know-How, Mut und Geschmack zu befragen. Print is not dead. Please LOOKYLOOKY at our friends Amelie  & Saskia von KubaParis.

kubaparis032

Foto © Willem gr. Darrelmann

WIE HEISST DU UND WIE ALT BIST DU:
Saskia 32, Amelie 34.

WOHER KOMMST DU EIGENTLICH:
Doppel B. Bonn und Berlin.

IN WELCHEM VIERTEL WOHNST DU UND WARUM:
Saskia: Wedding. Schöne Wohnung.
Amelie: Mitte. Mit dem Fahrrad innerhalb von 5-25 Minuten bei meiner Familie und
meinen Freunden, die überall in der Stadt verteilt leben.

DEIN LIEBLINGSPLATZ IN BERLIN:
Saskia: Zuhause.
Amelie: Im Kanu auf der Havel rechts an den Fischerreusen vorbei. Da ist ein kleiner Strand und ein gemütlicher Biergarten – der Bürgershof und natürlich alle Orte, die ich schon als Kind geliebt habe: Teufelsberg. Grunewald. Wannsee.

WO, WENN NICHT BERLIN:
Saskia: Irgendwo, wo es warm ist.
Amelie: Im Wasser. Frankreich. Nordspanien. Portugal.

lookylooky-fragt-kubaparis

WAS MUSS WEG AUS BERLIN:
Saskia: Auf die momentane Jahreszeit bezogen: die Kälte.
Amelie: Die ganze Diskussion darüber, wer wie lange schon in Berlin wohnt. Aussagen wie „Das ist touristisch“. Kategorisierungen von Menschen. Ich habe Berlin immer dafür geliebt, alles machen zu können. Entweder, weil es keinen interessiert oder weil man wirklich frei sein kann.

WIE BIST DU ZU DEINEM JOB GEKOMMEN, BZW. WAS MACHST DU GENAU, WAS
HAST DU FRÜHER GEMACHT:
Ha ha jetzt wird es emotional. Saskia ist Grafikdesignerin und arbeitet als Freelancerin in Berlin. Sie studiert Kommunikationsdesign und Medienkunst an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe. Ich bin Kunsthistorikerin und Romanistin. Nach meiner Zeit bei der Galerie EIGEN + Art und einen Ausflug in die Finanzbuchhaltung in einem Wirtschaftsunternehmen habe ich festgestellt, dass ich etwas eigenes machen möchte. Saskia ging es ganz genauso. Wir ergänzen uns sehr gut und holen das Beste aus uns heraus. Vor eineinhalb Jahren haben wir beide KubaParis – Zeitschrift für junge Kunst gegründet.
Wir haben das Gefühl, dass sich ein Generationenwechsel vollzieht. Uns interessiert, was gerade passiert. Wir sehen das Potential der jungen Kunstszene und bieten jungen SchreiberInnen und KünstlerInnen eine Präsentationsfläche und machen gute künstlerische Arbeiten, Gedanken und Diskurse sichtbar.
KubaParis ist auch für uns eine Plattform des Ausprobierens – etwas ganz Eigenes und Unabhängiges.

kubaparis001

Foto © Willem gr. Darrelmann

MIT WEM ODER MIT WELCHER FIRMA WÜRDEST DU GERNE MAL ZUSAMMEN
ARBEITEN:
Mit der Kunsthalle Wien haben wir bereits zusammen gearbeitet. Eine interessante
Institution, die am Puls der Zeit arbeitet. Toll, wäre auch eine Kooperation mit der Kunsthal Charlottenborg oder diversen anderen innovativen und modernen Galerien, Museen, Zeitschriften und Labels.

WAS IST DEINE LEIDENSCHAFT:
Saskia: Meine Familie und tatsächlich das Projekt KubaParis.
Amelie: Fast alles mit S. Surfen, Skaten, Sonne, Strand, Sprache, Schreiben, Saskia
und natürliche meine Familie und das Meer.

WER HAT DICH BEEINFLUSST, BZW. WER SIND DEINE VORBILDER:
Saskia: Natürlich wurde ich von sehr vielen Dingen beeinflusst, bewusst oder
unbewusst. Zusammenfassend kann ich sagen, dass mir klare Entscheidungen
imponieren. Unternehmen, die ihren eigenen Stil prägen, wie zum Beispiel Bless.
Amelie: Mich beeinflussen alle Menschen, die ehrlich, aufrichtig und mutig sind.

DEINE 3 LIEBLINGSLABELS STREETWEAR:
Amelie: Poler Stuff, VANS, A KIND OF GUISE.

DEINE 3 LIEBLINGSLABELS FASHION:
Saskia: Martin Margiela, Vetements, Eckhaus Latta.

Saskia_Home

DEINE 3 LIEBLINGSLABELS SKATEBOARD:
Amelie: Chocolate, radio, cliché.

WAS BEFINDET SICH IN DEINER TASCHE:
Saskia: Schlüssel, Geldbeutel, Handy, Creme.
Amelie: Da bin ich genauso pragmatisch wie Saskia. Geld, Schlüssel, Handy, Stifte,
Block.

WAS IST ALLES IN DEINER LESEZEICHENLEISTE:
Saskia: Zuviel.
Amelie: KubaParis, Tumblr, desillusion-mag, Duden, Spiegel Online, vimeo, WeTransfer,
diverse Galerien, Museen, Zeitschriften, Blogs.

lookylooky fragt kubaparis

DEINE TOP 4 ALBEN :
Saskia: Zurzeit höre ich viel Solange, Blood Orange, Kanye West.
Amelie: Top bedeutet für mich das Auslösen von Erinnerungen und Gefühlen.
Space Oddity von David Bowie, The Black Album von Jay-Z, The infamous von Mobb
Deep, Reggatta de Blanc von The Police.

DEINE TOP 4 SONGS :
Saskia: Psycho Killer von Talking Heads, Psycho von Blumfeld, The Smiths- please,
please, please, let me get what i want.
Amelie: Let It Be von The Beatles, Bitter Sweet Symphony von The Verve, Creep von
Radiohead, Killing In The Name von Rage Against The Machine.

Saskia_Home_2

DEINE TOP 4 BÜCHER:
Saskia: Ich mag die Bücher von Siri Hustvedt, Zeruya Shalev, Joan Didion, Max Frisch.
Amelie: Conversazione in Sicilia von Elio Vittorini, L'OEuvre von Emile Zola, Balzac und
die kleine chinesische Schneiderin von Dai Sijie, Der Schwarm von Frank Schätzing.

DER GRÖSSTE MUSIKER ALLER ZEITEN:
Saskia: Kanye West (:)).
Amelie: Michael Jackson.

DER GRÖSSTE KÜNSTLER ALLER ZEITEN:
Amelie: Während meines Studiums war ich verrückt nach Klassikern wie Bernini,
Michelangelo, Leonardo da Vinci, Pieter Bruegel der Ältere, Francisco de Goya, Henri
Matisse, Rembrandt, Manet, Chagall. Ansonsten interessieren ich mich für alle Arbeiten,
die mich zum stehenbleiben und verweilen animieren. Camille Henrot, Ida Ekblad, Tom
Humphreys, Korakrit Arunanondchai, Nina Beier, Lena Henke und Salome Ghazanfari
sind beispielsweise solche KünstlerInnen.
Saskia: Ich bin da ganz bei Amelie. Es gibt viele, die ich mag, um ein paar zu nennen:
Michaela Meise, André Butzer, Amelie von Wulffen, Marc Camille Chaimowicz, Nora
Schultz, Dennis Buck, Samantha Bohatsch …

DEIN LIEBLINGSZITAT, DEINE LIEBLINGSWEISHEIT, DEIN LIEBLINGSSPRICHWORT:
Saskia: one apple a day keeps the doctor away.
Amelie: Fährt ein Schwein durch den Tunnel, hat der andere auch fünf Mark.

MIT WEM WÜRDEST DU GERNE EINEN ABEND VERBRINGEN UND WIE SIEHT DER
ABEND AUS:
Amelie: Bill Murray. Feucht und Fröhlich.
Saskia: Schwierig. Ich habe einige Freunde schon länger nicht mehr gesehen, da ich
seit langem nicht mehr aus Berlin rausgekommen bin. Ich würde gerne mit allen
zusammen viel, viel essen und trinken.

WAS DU SCHON IMMER WISSEN WOLLTEST:
Amelie: Einmal im Ozean das Licht anknipsen.
Saskia: Wie gehts weiter?

WAS DU SCHON IMMER LOSWERDEN WOLLTEST:
Amelie: Don't trust the art scene.
Saskia: Es gibt auch immer eine zweite Seite.

kubaparis022

Foto © Willem gr. Darrelmann

instagram/kubaparis 

kubaparis.com

facebook/KubaParis

LEE // LOOKYLOOKY // #DEADLYSMOOTH

LOOKYLOOKY HAS CUSTOMIZED A SUPER SMOOTH AND LIMITED LEE DENIM JACKET. COME BYE AND HAVE A LOOKYLOOKY, A DRINK OR BUY ONE FOR CHARITY. #DEADLYSMOOTH

 

LOOKYLOOKY-LEE-DEADLYSMOOTH

THE SOUTH AFRICAN RUNNING TRIP

some more great pictures of a great great trip to south africa

running the soweto marathon ( we skipped the full but half is enough ).

well done Henrik Alm for Berlin Braves.

#homieshalf #bridgethegap #berlinbraves #deathfrombehind #speedslayersquad

homies half

for more pic click here:

CHILDISH GAMBINO

we are very into.
but the video reminds us on somethingS....